Verlust von RVO-Fahrkarten

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Neubestellungen bzw. Ausstellungen der Ersatz-Fahrkarten sind ab 01.03.2019 nur noch über den Postweg möglich.

Bei Ersatzbestellungen müssen die 20,- € an das Landratsamt  Rosenheim überwiesen werden.

Bitte beachten Sie, dass erst nach Eingang der 20,- €und des Fotos eine Ersatzbestellung möglich ist.

Empfänger:

Landratsamt Rosenheim Kreiskasse, IBAN DE71711500000000022012 Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, BIC BYLADEM1ROS, Verwendungszweck „HHST 0.2902.1090 + Vor- und Nachname des Schülers + Schule“. 

Lichtbild und Verlustbescheinigung an: Landratsamt Rosenheim, Schülerbeförderung, Wittelsbacher Str. 53, 83022 Rosenheim schicken.

Die Übergangsfahrkarten können ab diesem Zeitpunkt auf vier Wochenausgestellt werden. 

Verlust von Fahrkarten des Unternehmens Reiter

Schülerinnen die im Besitz einer Busfahrkarte des Unternehmens Reiter sind und diese verlieren müssen eine telefonische Verlustmeldung beim LRA / Schülerbeförderung Tel. 08031/ 392- 1411, -1412, -1413 machen.

Die Schülerinnen können dann direkt zum Büro des Unternehmens Reiter.

(Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 07:30 -11:30 Uhr, zusätzlich Mittwochnachmittag 13:00 bis 15:00 Uhr) und dort mit einem Passfoto und 20,00 € Bearbeitungsgebühr die neue Busfahrkarte in der Hoffmannstr. 12 abholen.

Telefonnummer Bunsunternehmen Reiter: 08031/12 98 3.